Navigation

Zopfhäschen

Zopfhäschen

Zutaten für 8 Stück

Zutaten

500 g Halbweissmehl
1,5 TL Salz
1 EL Zucker
15 g Hefe
2,5 dl Milch
50 g Butter, weich, oder Margarine
1 Ei
8 Sultaninen

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde formen. Hefe in der Milch auflösen. Zum Mehl in die Mulde giessen. Butter dazugeben. Ei verquirlen, ein wenig davon zum Bestreichen zugedeckt kühl stellen. Rest zum Teig geben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Knetprobe: Bei einem Schnitt mit dem Messer sollten Luftbläschen sichtbar sein. Teig mit feuchtem Tuch zudecken. Bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.
     
  2. Teig kurz durchkneten. In 8 Stücke teilen. Aus jedem Stück 1 grosses, 1 mittleres und 1 sehr kleines Stück schneiden.
     
  3. Das grosse Stück für den Körper zu einem langen, spitz zulaufenden Strang formen. Von der Spitze her nicht ganz aufrollen.
     
  4. Das mittlere Stück für den Kopf zu einem Oval formen. Mit der Schere die Ohren einschneiden.
     
  5. Das kleine Stück für den Schwanz zu einer Kugel formen. Alle Teile auf einem mit Backpapier belegten Blech zusammenfügen. 1 Sultanine für das Auge gut eindrücken.
     
  6. Mit den restlichen Stücken gleich verfahren. Mit dem beiseitegestellten Ei bestreichen. In die Ofenmitte einschieben. Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze einstellen und Häschen ca. 25 Minuten backen. Häschen mit Ofenhandschuhen herausnehmen. Backprobe: Auf die Unterseite klopfen, tönt es hohl, ist das Häschen fertig gebacken. Häschen auf einem Gitter auskühlen lassen.


Zeitaufwand: ca. 40 Min. + aufgehen lassen ca. 1 Std. + backen ca. 25 Min.

Bild und Rezept von

Migusto Logo