Navigation

Zitronen-Omeletten mit Crevetten und Schnittsalat

Zitronen-Omeletten mit Crevetten und Schnittsalat

Omeletten

200 g Weissmehl
1 TL Saltz
1 dl Milch
2,5 dl Wasser
0,5 dl Zitronensaft
4 Eier
  Kokosöl zum Braten
 

Füllung

4 EL Olivenöl
3 EL Kräuteressig
1/2 Bund Basilikum
1/4 TL Kräutersalz
  Pfeffer
240 g gekochte Crevetten
4 Eier
  Kokosöl zum Braten
 

Hauptgericht für 4 Personen 

 

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde eindrücken. Milch, Wasser und Zitronensaft dazugiessen, zu einem glatten Teig verrühren. Eier beigeben und zu einem glatten, dünnflüssigen Teig vermischen. Ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Eine beschichtete Bratpfanne mit Öl einpinseln, erhitzen. Ca. ⅛ des Teigs mit einem Schöpflöffel hineingeben. Unter Schwenken der Pfanne den Teig dünn auslaufen lassen. Bei mittlerer Hitze Omelette beidseitig goldbraun backen. Auf diese Weise 8 Omeletten backen.
  3. Öl und Essig gut verrühren. Basilikum fein schneiden, beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Crevetten beigeben, ca. 10 Minuten ziehen lassen. Salat auf die Omeletten verteilen. Crevetten darauf verteilen. Restliche Sauce darüberträufeln. Omeletten zur Hälfte zusammenklappen.

 

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten + ca. 30 Minuten ruhen lassen + ca. 10 min 

Pro Person ca. 14 g Eiweiss, 12 g Fett, 40 g Kohlenhydrate, 1400 kJ/340 kcal