Navigation

Vegane Omeletten mit Avocado-Creme

Vegane Omeletten mit Avocado-Creme

Zutaten für 6 Omeletten

Zutaten

60 g grüner Salat
(z.B. Babyspinat, Feldsalat, Rucola)
30 g gekeimte Sprossen
(z.B. Alfalfa, Radieschen)
1 rote Zwiebel
15 g Veganer Ei-Ersatz*
250 ml Mineralwasser
(kohlensäurehaltig)
200 ml Mandeldrink ungesüsst*
100 g Weizenmehl Type 550*
1 TL Reinweinstein-Backpulver*
  Kräuter-Meersalz*
50 g Mandelmus weiss*
2 Avocados
1/2 Saft von ½ Zitrone oder Limette
50 g  Kokosöl neutral*

Zubereitung

  1. Salat und Sprossen waschen und trocken schütteln. Zwiebel schälen
    und in feine Ringe schneiden.
     
  2. Für den Omelettenteig Ei-Ersatz mit 150 ml Mineralwasser glattrühren.
    Mandeldrink, Mehl, Backpulver und
    1 Prise Salz unterrühren. Mandelmus und weitere 100 ml Mineralwasser hinzugeben und den Teig ca. 30 min quellen lasen.
     
  3. Für die Creme Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das Frucht-
    fleisch mit einem Löffel auslösen
    und mit Limetten-/ Zitronensaft und
    1/2 TL Salz glatt pürieren.

     
  4. Den Teig portionsweise in einer Pfanne in Kokosöl von beiden Seiten ca. 3 min ausbacken. Die fertigen Omeletten bei 60 °C Ober-/
    Unterhitze im Ofen warm halten, bis alle Omeletten fertig gebacken sind.
     
  5. Auf Teller verteilen, mit der Avocado-Creme bestreichen und Salat, Zwiebelringe und Sprossen darüber-
    streuen.

 

Tipp:
Die Omeletten können nach Belieben
auch mit Zimt und Zucker, Nussmus
oder herzhaften Brotaufstrichen und
Gemüseraspeln serviert werden.

 

Zubereitungszeit:
ca. 1 h 10 min + ca. 30 min Quellzeit

 



Quelle: Alnatura
Foto: Oliver Brachat

*erhältlich in Alnatura Bio-Qualität