Navigation

Toskanische Tomatensuppe mit marinierten Crevetten

Toskanische Tomatensuppe mit marinierten Crevetten

4 Portionen

Zutaten

1, 4 kg reife Flaschentomaten
4 rote Pfefferschoten
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
200 ml Gemüsebouillon
150 g altbackenes Brot, vorzugsweise Ciabatta
  Meersalz
4 EL Olivenöl zum Beträufeln

Suppe

Zubereitung

  1. Tomaten in kochendem Wasser kurz überbrühen, dann in Eiswasser abschrecken. Von der Haut befreien, vierteln, entkernen und grob würfeln.
  2. Pfefferschoten halbieren, entkernen und fein würfeln. Knoblauchzehen abziehen, ebenfalls fein würfeln und in einem Topf in Olivenöl anschwitzen.
  3. Pfefferschoten sowie Tomaten dazugeben und mitschwitzen. Mit Boullion ablöschen, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Brot von der Rinde befreien, in der Küchenmaschine fein zerkleinern, hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt etwa eine Stunde ziehen lassen. Anschliessend nochmals kräftig durchrühren und abschmecken. Zum Servieren am besten im Ofen wieder erwärmen, dann mit kalt gepresstem Olivenöl beträufelt anrichten. 

Zutaten

 
1 Bio-Orange
1 Zweig Rosmarin
12 Tiefkühl-Crevetten
1 EL Olivenöl Meersalz
  frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Crevetten

Zubereitung

  1. Orange heiss waschen und trocknen, Schale fein reiben, den Saft aus-pressen. Rosmarin vom Zweig streifen und fein schneiden.
  2. Crevetten in einer Pfanne in Olivenöl kurz beidseitig anbraten, dann vom Herd nehmen und mit Orangensaft ablöschen. Orangenschale sowie Rosmarin dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Fertige Crevetten auf der Suppe anrichten und servieren. 

 

Tipp: Die Suppe wird feiner, wenn sie kurz vor dem Servieren mit dem Pürierstab aufgemixt wird. Im Sommer schmeckt sie auch kalt!

 

Quelle: Alnatura