Navigation

Spitzbuben traditionell – originell

Spitzbuben mit Sauerkirsch-Füllung – Matcha Spitzbuben mit Mango-Marille-Füllung

Zutaten für ca. 16 Guetzli

2 Eigelbe*
200g Weizenmehl Type 405*
100 g kalte Butter
75g Haselnüsse gemahlen*
75g Fruchtaufstrich Sauerkirsche*
1 TL Puderzucker*
50g Rohrohrzucker*
1 Prise Meersalz
1 TL Zitronensaft*
1 TL Zitronenschale gerieben*
+1 Msp Bourbonvanille gemahlen
  Ausserdem: Ausstechförmchen rund
Ø 6 cm und Ø 2–3 cm

Zubereitung traditionell

  1. Eigelbe mit Mehl, Haselnüssen, Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanille und Butterflöckchen verkneten und mindestens 2 Std. kühlen.
     
  2. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen und Kreise
    à Ø 6 cm ausstechen.
     
  4. Bei der Hälfte der Kreise mittig einen weiteren Kreis à Ø 2–3 cm ausstechen.
     
  5. Alles auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und je 10 Min. backen, dann auskühlen lassen.
     
  6. Fruchtaufstrich mit Zitronensaft mischen und je ½ TL mittig auf die Unterseiten geben. Ringe mit Puderzucker bestäuben und vorsichtig als Deckel aufsetzen.

Zubereitung originell: Matcha-Spitzbuben mit Mango-Marille-Füllung

Anstelle der Vanille 2 TL Matcha-Grüntee zum Teig geben. Die fertigen Plätzchen mit Matcha-Pulver bestäuben. Den Sauerkirsch-Fruchtaufstrich durch den Fruchtaufstrich Mango-Marille ersetzen.

Zubereitungszeit: 45 Min. + 2 Std. Kühlzeit

 

* erhältlich in Alnatura Bio-Qualität
 

Unsere Alnatura Backzutaten