Navigation

Haferflocken-Tätschli

Haferflocken-Tätschli

für 4 Portionen

Zutaten

250 g grobe Haferflocken
500 ml Gemüsebrühe
8 mittelgrosse Karotten
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
1 Ei*
100 g geriebener Käse
2 EL Quark
1 EL Petersilie
  Meersalz, Pfeffer, Koriander 
1 EL Maismehl
  Olivenöl zum Bepinseln 

Zubereitung

  1. Haferflocken in eine Schüssel geben. Mit heisser Gemüsebrühe übergiessen, verrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.
     
  2. Karotten reiben, Lauchzwiebeln in feine Streifen schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch fein hacken. Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Lauchzwiebeln kurz darin anbraten.
     
  3. Gemüse zum Haferbrei geben, verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Ei, Käse, Quark und Petersilie zum Teig geben und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.
     
  4. Falls der Teig zu flüssig ist, noch etwas Maismehl unterrühren. Mit feuchten Händen Bratlinge formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Bratlinge mit Olivenöl bepinseln und ca. 25 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche gebräunt ist.
     
  5. Lauchgemüse: Lauch in Ringe schneiden und Zwiebel fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Gemüse darin anschwitzen. Gemüsebrühe und Frischkäse unterrühren und das Gemüse ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zu den Bratlingen reichen.

Tipp: Servieren Sie die Tätschtli mit leckerem Kürbis- oder Lauchgemüse, das passt hervorragend dazu.

 

Quelle: Alnatura

*erhältlich in Alnatura Qualität.