Navigation

10 Verfeinerungsideen für Pasta

10 Verfeinerungsideen für Pasta

variabel

Zutaten

 

 


Passata, Tomatensauce oder Tomatenstücke

  Salz
  Pfeffer
  Öl

Zubereitung

Für Käsefreunde: 
Frischen Parmesan oder Pecorino über die Sauce geben, mit etwas Olivenöl und frischen oder tiefgefrorenen Kräutern verfeinern. 

Für Gemüseliebhaber: 
Gemüse nach Belieben (Zuchetti, Paprika, Aubergine, Karotte) kurz in Olivenöl anbraten und mit etwas frischem Knoblauch verfeinern - mit Tomatensauce aufgiessen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. 

Für Pilzfans: 
Champignons oder Shiitakepilze mit Zwiebeln anbraten. Frische Petersilie und Tomatensauce dazu-geben. Kurz erhitzen. 

Ein Aroma-Schub: 
Frischen Rosmarin, Thymianzweige oder Salbeiblätter in etwas Olivenöl anbraten, mit Tomatensauce aufgiessen und mitkochen. Kräuterzweige vor dem Servieren herausnehmen, Salbeiblätter können mitgegessen werden. 

Für Fleischliebhaber: 
Zwiebeln mit etwas Knoblauch in Öl glasig dünsten, 250 g Hackfleisch zugeben und scharf anbraten. Tomatensauce dazugeben. 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. 

Meatball-Spaghetti: 
Für 2 Personen 2 - 3 Grobe Bratwürstchen häuten, zu kleinen Kugeln formen und in etwas Olivenöl anbraten. Mit Tomatensauce aufgiessen und ca. 10 Minuten garen lassen. Spaghetti dazu und ggf. mit etwas Käse im Ofen überbacken. 

Tomaten-Fisch: 
Tomatensauce nach Wahl in eine Auflaufform geben. Fischfilet (z. B. Lachs) hineinlegen. Im Backofen bei ca. 150 Grad garen lassen (ca. 20 Minuten). 

Sahnig-mild: 
Zwiebeln in Olivenöl leicht andünsten, Tomatensauce dazugeben, mit frischem Knoblauch und einem Schuss Sauerrahm verfeinern. 

Viva la Mexiko:
Tomatensauce mit Mais und Bohnen (aus dem Glas) erhitzen und mit Chilischoten schärfen. 

Griechisch:
Oliven und Kapern mit der Tomatensauce erwärmen. Schafskäse kurz vor dem Servieren hinzufügen.

 

Quelle: Alnatura